Brigerberg: Ried-Brig und Termen

Ried-Brig

Ried-Brig

Das Dorf Ried-Brig wie auch seine Nachbargemeinde Termen machten in den letzten 40 Jahren einen enormen Wandel durch: von Bauerndörfern hin zu einer der bevorzugten Wohngegenden im Wallis. Die hervorragende geografische Lage der beiden Dörfer auf der natürlichen Terrasse oberhalb der Talzentren, dem sogenannten Brigerberg, mit Blick über das Rhonetal ist nur ein Vorteil. Geniessen Sie ihre verdienten Ferien in einem der charmanten Hotels oder den vielen Chalets. Das Ski- und Wanderparadies Rosswald  auf www.rosswald-bahnen.ch ist in wenigen Minuten erreichbar. Ausserdem bietet der Rundweg Brigerberg wahre Wanderfreuden.

 

 

Ried-Brig

Ried-Brig umfasst neben den verschiedenen Weilern im Brigerberg, die das Dorf bilden, insgesamt 43 Maiensässe und Alpen. Zum Gemeindegebiet gehört auch das historisch bekannte Gantertal mit der berühmten Ganterbrücke. Besonders sehenswert und artenreich ist das Naturschutzgebiet „Achera Biela“.

Der Name Ried ist mit grosser Wahrscheinlichkeit vom alemannischen reuten oder roden herzuleiten. Bereits Ende des 15. Jahrhunderts erlangte Ried-Brig das Dorfrecht.

Termen

Auch Termen hat in den letzten Jahrzehnten eine enorme Entwicklung durchgemacht. Im schön gelegenen Dorf oberhalb von Brig gibt es eine Alpaka-Zucht und eine Kaffeerösterei. Besonders empfehlenswert ist der Erlebnispfad Berglandwirtschaft, der viel Interessantes über die Walliser Berglandwirtschaft vermittelt.

Zurück zur Übersicht

Export PDF