Die besten Tipps, Informationen und Ausflüge

ab 51 km ab Brig

 

Norden

Tipp / Info / Ausflug

Beschrieb

Entfernung

(Richtwert mit Auto)

Bern

Shoppingfans und Nachtschwärmer werden an einem Ausflug nach Bern Freude haben. Aber auch der Bärengraben, das Zentrum Paul Klee oder ein Spaziergang durch die Altstadt locken viele Besucher an. Bern ist mit dem Zug von Brig aus ohne Umsteigen in rund einer Stunde erreichbar. Wer es nicht allzu eilig hat, kann aber auch mit dem RegioExpress Lötschberger über die atemberaubende Bergstrecke nach Bern fahren. Autofahrer nehmen in Goppenstein den Autoverlad nach Kandersteg.

Bern / 111 km / 2h 7min

Jungfraujoch

Jungfraujoch ist auch unter dem Namen „Top of Europe“ bekannt. Der höchste Bahnhof Europas liegt 3454 Meter über Meer. Den Besuchern erschliesst sich eine hochalpine Wunderwelt aus Eis, Schnee und Fels, die Sie von Aussichtsplattformen aus, aufdem Aletschgletscher oder im Eispalast bewundern können.

Wengen / 123 km / 2h 8min

 

Süden

Tipp / Info / Ausflug

Beschrieb

Entfernung

(Richtwert mit Auto)

Domodossola

Das italienische Städtchen ist von Brig mit dem Zug in 30 Minuten erreichbar. Eine andere Welt erreicht den Besucher. Jeden Samstagvormittag gibt es hier einen grossen Markt. Unser Tipp: fahren Sie mit dem gelben Postauto über den Simplonpass bis nach Domodossola und geniessen Sie vor der Heimreise in einem italienischen Restaurant beste Pizza und Pasta.

Domodossola / 70 km / 1h 9min

Stresa

Wer bei uns Ferien macht, sollte unbedingt auch Stresa und die Borromäischen Inseln auf dem Lago Maggiore besuchen. Fahren Sie in knapp einer Stunde von Brig mit dem Zug über Domodossola und weiter nach Stresa.

Stresa / 108 km / 1h 37min

Mailand

Mailand gehört zu den attraktivsten Metropolen der Welt. Knapp zwei Stunden dauert die Zugfahrt von Brig in die Hauptstadt der Lombardei. Tipp: Das berühmteste Bauwerk Mailands ist der Mailänder Dom. Bewältigen Sie die 200 Stufen zu den Domterrassen und geniessen Sie den herrlichen Blick über die gesamte Stadt.

Mailand / 193 km / 2h 36min

 
Wochenmarkt in Domodossola

Wochenmarkt in Domodossola

Westen

Tipp / Info / Ausflug

Beschrieb

Entfernung

(Richtwert mit Auto)

Sion / Sitten

Sitten ist der Hauptort des Kanton Wallis und gilt als die älteste und sonnenverwöhnteste Stadt der Schweiz. Entdecken Sie die zahlreichen Denkmäler bei einem Bummel durch die Altstadt oder besuchen Sie eines der 4 Museen (Kunstmuseum, Bistummuseum, Geschichtsmuseum, Naturmuseum) oder eines der 4 Schlösser (Valère, Tourbillon, Majorie/Vidomat und Montorge).

Sion / 54 km / 50 min

Wildtiere

Das Museum präsentiert die Fauna, hauptsächlich jene der Alpen, wie auch die Zoologie, die Mineralogie und Paläontologie. Zeugen alter Sammlungen zeigen die letzten Exemplare von Tierarten, die in der Region angesiedelt waren: Bären, Wölfe oder Lämmergeier.

Museum Sion / 54 km / 50 min

Golf

In rund einer Stunde sind 8 Golfplätze von Brig aus erreichbar. Jeder Golfspieler, was auch immer sein Niveau sein mag,
findet in Crans Montana Spielfreude, Herausforderung und Genugtuung.
Unser Tipp für Golffans: Immer Anfang September findet in Crans-Montana das Omega European Masters statt, das einzige Schweizer Golfturnier, das zur PGA European Tour gehört.

Crans Montana / 56 km / 61 min

Kuhkämpfe

Das Wallis ist der Kanton, wo Eringerkühe Königinnen sind. Leidenschaft und Feuer entfachen sich während des Kampfes bei den Tieren und den Zuschauern. Die Königin unter den Königinnen wird jeweils im grossen Finale in Aproz gekührt.

Aproz / 58 km / 55min

Kupfermine

Mit Privatfahrzeug oder Postauto geht es von Siders ins Val d‘Anniviers bis zum Dorf Zinal. Nach einem Fussmarsch von rund einer Stunde erreichen Sie die Kupfermine von La Lée. Zu sehen gibt es spannende Galerien, welche 500 Meter ins Berginnere führen und dem Besucher die Abenteuer und Strapazen der Bergarbeiter in den Alpen zeigt.

Zinal / 61 km / 1h 15min

Pyramiden

Die Erdpyramiden von Euseigne sind eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten der Alpen. Beim Rückzug des Eises liessen Gletscherzungen riesige Schutthaufen zurück, die auch Felsbrocken enthielten. Regen und Schmelzwasser befreiten diese Felsbrocken nach und nach. Während sich das Wasser um die Felsen herum weiter in die Tiefe arbeitete, bildeten die Gesteinsbrocken Schutzkappen und liessen dieses bekannte Naturdenkmal entstehen.

Euseigne / 65 km / 1h 3min

Derborance

Im 18. Jahrhundert hat ein Felssturz diese Alp, unweit vom Kantonshauptort Sion entfernt, unter sich begraben. Die Felsmassen lösten sich vom Les Diablerets (Teufelsfelsen) und zerstörten mehr als 100 Berghütten. Entstanden ist ein faszinierendes Paradies für sanften Tourismus mit einem glasklaren Bergsee.

Conthey / 78 km / 1h 20 min

Grande Dixence

Die gigantische Staumauer im Val d‘Hérémence liefert pro Jahr rund 2 Milliarden kWh Strom und trägt zur Energierversorgung in 18 Schweizer Kantonen bei. Der Film „Zeit der Titanen“ von Edgar Hagen erzählt die Geschichte der
25‘000 Arbeiter, Mineure, Ingenieure und Geometer, jene, die die Staumauern und das kilometerlange Stollenlabyrinth bauten, welche 35 Gletscher miteinander verbinden.

Sion / 78 km / 1h 27min

Bernhardinerhund

Während sieben Monaten des Jahres liegt der Grosse St. Bernhard, der das Wallis mit dem Aostatal verbindet, im tiefen Schnee. Seit 1884 gilt der Bernhardiner als Nationalhund. Der Bernhardiner ist in erster Linie ein Familienhund und je nach Körperbau auch als Sport- und Zughund geeignet.

Martigny / 81 km / 1h 6min

Gianadda

In Martigny befindet sich die Fondation Gianadda. Das Museum ist über die Landesgrenzen bekannt und zieht jedes Jahr
hunderttausende Besucher in seine Ausstellungshallen. Lust auf Picasso, Monet oder Van Gogh, dann sind sie hier richtig.

Martigny / 82 km / 1h 7min

Labyrinth

Im Abenteuerpark in Evionnaz - zwischen St. Maurice und Martigny - suchen Klein und Gross nach Ausgängen und
Schatztruhen. Mehr als 18‘000 Thujenbüsche sorgen für ein fantastisches Labyrinth. 

Evionnaz / 97 km / 1h 17min

Botanischer Garten

In Orsières, in der Nähe von Martigny, gibt es einen botanischen Alpengarten. An die dreitausend Pflanzenarten blühen auf 6000 Quadratmeter. Der Garten lädt zum Entspannen und Wandern ein. Geniessen Sie die Aussicht über den See von
Champex und die verschneiten Gipfel des Combin. Von Mai bis Oktober geöffnet.

Martigny / 99 km / 1h 30min

Bex

Im einzige Salzbergwerk der Schweiz, welches am Tag besichtigt werden kann, befindet sich ein unterirdisches Labyrinth. Einige Kilometer können besichtigt werden. Ein  Rundgang mit Ton- und Bildschau und Besuch der Ausstellung dauert
2 Stunden.Von April bis Oktober finden 4-mal täglich Frührungen statt.

Bex / 101 km / 1h 22min

Chillon

Das Schloss Chillon, ein architektonisches Schmuckstück inmitten des schönsten Rahmens den man sich vorstellen kann – dem Genfersee und den Bergen. Dieses über ein Jahrtausend alte Bauwerk hat die Fantasie von Künstlern wie Rousseau, Hugo, Delacroix und Courbet beflügelt. Führungen sind das ganze Jahr möglich.

Veytaux / 117 km / 1h 28min

Swiss Vapeur Park

Der Swiss Vapeur Park in Bouveret eignet sich bestens für einen Tagesausflug mit der ganzen Familie. Auf dem 17’000m2 grossem Gelände befinden sich zahlreiche Miniatureisenbahnen, die auch von Kindern problemlos bestiegen werden können. Tuckern auch Sie kreuz und quer durch die herrlichen Landschaften der (Miniatur-)Schweiz. Jährlich werden auch mehrere Nachtfahrten durch den märchenhaftbeleuchteten Park angeboten. Der Park ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Bouveret / 122 km / 1h 34min

Aquaparc

Eine tropische Landschaft mit Grotten, Wasserfällen, Wellenbädern und Höhlen, das ist der Wasserpark in Le Bouveret am Genfersee, der Walliser Ortschaft am Rhônedelta. An 365 Tagen im Jahr bietet der Park Wasserspass für die ganze Familie.

Bouveret / 122 km / 1h 34min

Olympisches Museum

Das Museum bringt ein Stück Sport- und Kulturgeschichte auf spielerische Weise näher, u.a. durch audiovisuelle Shows und Originalutensilien bekannter Olympioniken aus aller Welt. Mehrmals im Jahr ergänzen temporäre Ausstellungen die
permanente Sammlung. Besondere Erwähnung verdient die philatelistische Sammlung des IOC.

Lausanne / 146 km / 1h 55min

Export PDF