Schneeschuhlaufen

Auf leisen Sohlen durch den Winter...

Erleben Sie die Faszination Schneeschuhlaufen in der wunderschönen Winterwelt der Alpen. Durch tiefverschneite Winterlandschaften gleiten, dabei noch aktiv sein und ab und an ein Päuschen mit Blick auf unsere stolzen Viertausender geniessen - was will man mehr? Schneeschuhlaufen können Sie im Rothwald, auf dem Rosswald oder auf dem Simplonpass selbst. 

Unser Tipp: Ein aktiver Tag in den Bergen lässt sich am besten bei einem Fondue und einem Gläschen Wein in einem der  Restaurants abrunden.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Wald und Wild!

Schneeschuhwandern liegt im Trend. Dadurch nimmt aber auch der Druck auf Wildtiere im Wald zu. Zur Sicherheit der Wintersportler und zum Schutz der Tiere im Wald können Sie sich unter www.respektiere-deine-grenzen.ch informieren.

 
Skitour Top

Skitour auf das Seehorn (2439 m.ü.M.)

Skitour · Wallis
Logo Brig Simplon Tourismus AG
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brig Simplon Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skitour auf das Seehorn
    / Skitour auf das Seehorn
    Foto: Dominic Anthamatten, SAC Saas
  • / Skitour auf das Seehorn
    Foto: Dominic Anthamatten, SAC Saas
  • / Skitour auf das Seehorn
    Foto: Dominic Anthamatten, SAC Saas
  • / Skitour auf das Seehorn
    Foto: Dominic Anthamatten, SAC Saas
m 2500 2000 1500 1000 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Seehorn Gabi (Simplon)
Die Skitour auf das Seehorn hoch über der Gondoschlucht bietet eine wunderschöne Abfahrt. Je nach Wetterverhältnissen ist der Schnee am Gipfelhand manchmal weggeblasen.
mittel
4,1 km
4:00 h
1.214 hm
18 hm

Aufstieg

Gabi – Vom Parkplatz geht’s am linken Laggina-Ufer bis zur zweiten Brücke hoch, die wir zum Gsteihuis überqueren. Links vom Gebäude steigt man den steilen Saumweg zur Waldlichtung Feerberg hoch. Weiter oben zwischen Galerie und Brücke auf etwa 1260 m startet, ist der erste Aufstieg über Schilt angenehmer und man erreicht bei zirka 1'340 m den Saumweg. Durch die Waldlichtung steigt man den breiten Kamm hoch, vorbei an einer kleinen Kapelle auf 1'560 m. Weiter kann man das offene Gelände über Mittluhuis nach Alphittä hochsteigen oder dem alten Saumweg folgen. Durch den offenen Wald kommt man von Alphittä in Richtung Ost und von Furggu in Richtung Nordost zur Seetole. Die Südwestgipfelflanke ersteigt man rechts. Auf dem Gipfel steht eine Umsetzer-Antenne.

Abstieg

Gabi – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren. Bei der Abfahrt kann man dem West-Grat entlang über das Gipfeldreieck direkt nach Alphitte und Feerberg fahren.

Autorentipp

Im Restaurant Gabi können Sie sich vor oder nach der Tour aufwärmen.

 

Profitieren Sie von der neuen Simplon Schneeschuh- und Skitouren App. Sammeln Sie Punkte und erhalten Sie tolle Belohnungen. Die App ist unter www.simplon.ch/winter erhältlich.

Profilbild von Silvio Burgener
Autor
Silvio Burgener 
Aktualisierung: 16.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Seehorn, 2.435 m
Tiefster Punkt
Gabi (Simplon), 1.221 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sicheres Skifahren, alpine, ziemlich schwierige Tour. Nur bei sehr sicheren Verhältnissen begehbar.

Die Begehung erfolgt auf eigene Verantwortung. Es kann zu schnellen Wetteränderungen kommen. Seien Sie vorsichtig und begeben Sie sich nicht in Gefahr.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Brig Simplon Tourismus AG, SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber der Brig Simplon Tourismus AG sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

SOS : 144

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zu Skitouren auf: www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren

Fragen zur Region Brig Simplon: www.brig-simplon.ch

Start

Simplon, Gabi (1.228 m)
Koordinaten:
DG
46.184898, 8.072960
GMS
46°11'05.6"N 8°04'22.7"E
UTM
32T 428456 5115008
w3w 
///wälder.reinem.riege

Ziel

Seehorn

Wegbeschreibung

Diese Skitour hoch über der Gondoschlucht wird sehr empfohlen. Machbar Winter wie anfangs Frühling. Die Hänge vom Furgelti über den Feerberg durch die offenen Lärchenwälder bieten meistens gute Schneeverhältnisse. Bei der Abfahrt kann man auch dem W-Grant entlang über das Gipfeldreieck und dann direkter nach Alphitte und Feerberg fahren.

 

Schneeschuh- und Skitourenkarte 1:50000 ist im Tourismusbüro Brig und Simplon erhältlich.

274S Visp ISBN-Nummer: 978-3-302-20274-7

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Gabi bequem mit dem Postauto ab Brig oder Iselle.

Anfahrt

Sie können bis Gabi (Simplon) mit dem Privatfahrzeug oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Parken

In Gabi stehen Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
46.184898, 8.072960
GMS
46°11'05.6"N 8°04'22.7"E
UTM
32T 428456 5115008
w3w 
///wälder.reinem.riege
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen im Tourismusbüro oder beim SAC.

Kartenempfehlungen des Autors

Schneeschuh- und Skitourenkarte 1:50000 ist im Tourismusbüro Brig und Simplon erhältlich.

274S Visp ISBN-Nummer: 978-3-302-20274-7

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung inkl. Seil, Pickel und Steigeisen.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Skitour Furggu
  • Karte / Skitour ab Gabi zum Lagginbiwak (2428 m.ü.M.)
    Skitour ab Gabi zum Lagginbiwak (2428 m.ü.M.)
  • Karte / Skitour ab Gabi auf das Tschuggmatthorn (2310 m.ü.M.)
    Skitour ab Gabi auf das Tschuggmatthorn (2310 m.ü.M.)
  • Karte / Skitour auf das Tossenhorn (3225 m.ü.M.)
    Skitour auf das Tossenhorn (3225 m.ü.M.)
  • Karte / Skitour zur Punta Valgrande (2857 m.ü.M.)
    Skitour zur Punta Valgrande (2857 m.ü.M.)
  • Skitour in die Bodme
  • Skitour auf das Rothorn (3108 m.ü.M.)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
1.214 hm
Abstieg
18 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Skihochtour freies Gelände Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Export PDF