Laggintal

Das abgeschiedene Laggintal gilt als eines der interessantesten Schmetterlingsreviere Europas.

Der Begriff Schmetterling wird vom ostmitteldeutschen Wort Schmetten abgeleitet. Das bedeutet so viel wie Schmand und hat damit zu tun, dass die zarten Fluggeschöpfe früher als Milchdiebe galten.

Der englische Name «butterfly» zeugt noch von der wenig rühmlichen Vergangenheit der Falter. Heute gelten Schmetterlinge ob der Leichtigkeit ihrer Bewegung eher als Boten eines glücklichen Lebens, vor allem aber als Dokumente einer intakten Landschaft, wie beispielsweise des Laggintals im Wallis.

Dieses ist als Schmetterlings-Eldorado und als traumhaftes Wanderparadies berühmt.

 

Unberührte Naturregion

Die Simplonregion ist eine der "letzten unberührten Naturregionen der Schweiz"!

Die bedeutende Schweizer Konsumentenzeitschrift "Beobachter" führt, neben illustren Grössen wie dem Nationalpark oder dem Aletschgebiet, auch den Grossraum Simplon und das Nanztal als eine der letzten Wildnisgebiete der Schweiz auf.

"A11 Simplon/Zwischbergental/Nanztal
Rund um den Simplon laden mehrere wenig bevölkerte, wilde Täler und Alpschaften zu ausgedehnten Wanderungen ein. Besonders artenreich und wild sind das Zwischbergental und das Laggintal an der Simplon-Südseite.
Übernachtet werden kann zum Beispiel in SAC-Hütten oder in Simplon-Dorf."
(Beobachter)

SRF bi de Lüt - Wunderland

Im Sommer 2014 war das Schweizer Fernsehen zu Besuch in der Simplon Region. "Viel mehr als nur ein Alpenpass" sei der Simplon, resümiert das SRF. "Wer anstatt über den Pass lieber durch den Simplontunnel fährt, verpasst einiges. Abseits der Passstrasse gibt es atemberaubende Bergkulissen und unberührte Landschaften zu entdecken."
Die Sendung in voller Länge hier:

Quelle: SRF

Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
Randonnée Parcours recommandé

Rothwald - Furggubäumlicke - Rothwald

Randonnée
Logo Brig Simplon Tourismus AG
Ce contenu est proposé par
Brig Simplon Tourismus AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Kletterpartie vor der Furggubäumlicke
    / Kletterpartie vor der Furggubäumlicke
    Photo: SAC Lindenberg, CC BY, www.sac-lindenberg.ch
  • / Wegweiser Richtung Furggubäumlicka
    Photo: Silvio Burgener, www.blickwinkl.ch
  • / Steinwild am Furggubäumhorn
    Photo: SAC Lindenberg, CC BY, www.sac-lindenberg.ch
  • / Rothwald
    Photo: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Furggubäumlicka
    Photo: Empfang Brig Simplon Tourismus, Brig Simplon Tourismus AG
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Diese Wanderung führt vom Rothwald zur Furggubäumlicke und wieder zurück nach Rothwald. 
Difficile
Distance 16,1 km
5:45 h.
1 015 m
1 015 m
Diese anspruchsvolle Wanderung beginnt bei der Posthaltestelle Rothwald, Schutzhaus. Auf einem kleinen Strässchen und an verschiedenen Hütten vorbei gelangt man zur Wasenalp. Anschliessend führt der Weg an Wintrigmatta vorbei bis nach Scheene Biel. Nun beginnt der strengere Abschnitt der Wanderung auf der alpinen Route hoch zur Furggubäumlicke. Doch der Aufstieg wird belohnt mit einer wunderschönen Panoramaaussicht des Wallis und von Italien. Nach einer erholsamen Pause kann man den Abstieg über die gleiche Route in Angriff nehmen. 

Note de l'auteur

Bei genügend Zeit lohnt es sich, einen Umweg zum Wasensee zu machen. 
Image de profil de Empfang Brig Simplon Tourismus
Auteur
Empfang Brig Simplon Tourismus
Mise à jour: 23.07.2021
Difficulté
Difficile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
Furggubäumlicke, 2 686 m
Point le plus bas
1 759 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Hotel Ganterwald
Schutzhaus Napoleon
Restaurant Ganterwald

Consignes de sécurité

Die Wanderung erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherungen sind Sache des Wanderers.

Conseils et recommandations supplémentaires

www.brig-simplon.ch

Départ

Rothwald, Schutzhaus (1 762 m)
Coordonnées:
DD
46.278865, 8.038281
DMS
46°16'43.9"N 8°02'17.8"E
UTM
32T 425906 5125481
w3w 
///fripant.clonons.réchaud

Arrivée

Rothwald, Schutzhaus

Itinéraire

Restaurant Schutzhaus bei Rothwald - Rothwald - Wasenalp - Wintrigmatta - Scheene Biel - Furggubäumlicke

 

Furggubäumlicke - Scheene Biel -  Wintrigmatta - Wasenalp - Jochtwald - Restaurant Schutzwald

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Postauto ist Rothwald problemlos ab Brig oder Domodossola bzw. Simplon Dorf erreichbar. 

Par la route

Fahren Sie mit dem Privatauto bis zum Restaurant Schutzhaus oder mit dem Postauto ab Brig bis zur Posthaltestelle Rothwald, Schutzhaus.

Se garer

Es sind einige Parkplätze beim Restaurant Schutzhaus vorhanden. 

Falls dort keine Parkplätze mehr vorhanden sind, kann man das Auto auch beim Restaurant Ganterwald lassen. (5 Gehminuten entfernt)

Coordonnées

DD
46.278865, 8.038281
DMS
46°16'43.9"N 8°02'17.8"E
UTM
32T 425906 5125481
w3w 
///fripant.clonons.réchaud
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

Wanderkarten sind im Tourismusbüro in Simplon Dorf oder Brig erhältlich.

S'équiper

Eine der Witterung angepasste Ausrüstung ist unabdingbar.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Activités similaires dans les environs

  • Circuit Rothwald - Wasmerseeli
  • Randonnée en raquettes à neige Rothwald
  • Rothwald - Furggubäumlicka - Berisal
  • Randonnée en raquettes à neige Ganterwald
  • Schneeschuhtrail Doruwaldji
  • Rothwald - Furggubäumlicke - Alpe Veglia
  • Randonnée à ski direction Mäderlicke (2887 m)
 Ces suggestions ont été créées automatiquement
Difficulté
Difficile
Distance
16,1 km
Durée
5:45 h.
Dénivelé positif
1 015 m
Dénivelé négatif
1 015 m
Accès par transports publics Aller-retour Point(s) de vue

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser
Export PDF