Unberührte Naturregion

Die Simplonregion ist eine der "letzten unberührten Naturregionen der Schweiz"!

Die bedeutende Schweizer Konsumentenzeitschrift "Beobachter" führt, neben illustren Grössen wie dem Nationalpark oder dem Aletschgebiet, auch den Grossraum Simplon und das Nanztal als eine der letzten Wildnisgebiete der Schweiz auf.

"A11 Simplon/Zwischbergental/Nanztal
Rund um den Simplon laden mehrere wenig bevölkerte, wilde Täler und Alpschaften zu ausgedehnten Wanderungen ein. Besonders artenreich und wild sind das Zwischbergental und das Laggintal an der Simplon-Südseite.
Übernachtet werden kann zum Beispiel in SAC-Hütten oder in Simplon-Dorf."
(Beobachter)

SRF bi de Lüt - Wunderland

Im Sommer 2014 war das Schweizer Fernsehen zu Besuch in der Simplon Region. "Viel mehr als nur ein Alpenpass" sei der Simplon, resümiert das SRF. "Wer anstatt über den Pass lieber durch den Simplontunnel fährt, verpasst einiges. Abseits der Passstrasse gibt es atemberaubende Bergkulissen und unberührte Landschaften zu entdecken."
Die Sendung in voller Länge hier:

Quelle: SRF

Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
Escursione Percorso consigliato Tappa

Etappe 3: Schallberg – alte Ganterbrücke – Ganterwald

Escursione · Wallis · Aperto
Logo Brig Simplon Tourismus AG
Responsabile del contenuto
Brig Simplon Tourismus AG Partner verificato  Explorers Choice 
  • Schutzhaus Rothwald
    / Schutzhaus Rothwald
    Foto: Postkartensammlung Renato Arnold
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 8 7 6 5 4 3 2 1 km Rothwald, Post Restaurant Ganterwald Alte Ganterbrücke Schallberg
Entlang der Strecke von Glis nach Gondo kann man noch heute zahlreichen zeitgenössischen Zeugen der Napoleonstrasse in Erinnerung rufen. Dieses Jahr in 6 Etappen zu Entdecken.
Aperto
media
Lunghezza 8,1 km
3:30 h.
473 m
78 m
1.716 m
1.286 m

Entlang der Strecke von Glis oder Brig über den Simplon bis nach Domodossola begegnen wir noch heute zahlreichen zeitgenössischen Zeugen oder auch Hinweisen aus jüngeren Tagen, die uns diese strassenbautechnische Meisterleistung in Erinnerung rufen. Dabei darf aber nicht verschwiegen werden, dass diese Zeit um und nach 1800 für unsere Vorfahren auch mit viel Not, Elend und Leid verbunden war. Die dunklen Schatten der sogenannten Franzosenzeit lagen teilweise noch bis ins beginnende 20. Jahrhundert über dem ganzen Land.

Die aus militärischen Bedürfnissen und Überlegungen heraus entstandene Strasse über den Simplon diente jedoch bald einmal auch ganz anderen Zwecken wie etwa dem Handel oder dem Tourismus, und schliesslich überwogen die positiven Aspekte dieses neuen Verkehrsweges. So können Sie sich nun auf den Weg zu einigen dieser Zeugen und Hinweise machen. Sie ermöglichen es Ihnen, sozusagen vor Ihrer eigenen Haustüre einen bewegten und bewegenden Abschnitt aus der Lokalgeschichte aufleben zu lassen.

Für Ihre Spurensuche schlagen wir Ihnen sechs Etappen vor, die Sie in beliebiger Reihenfolge in Angriff nehmen können. Auch mehrere Teilstücke am gleichen Tag sind denkbar und selbst eine Begehung der einzelnen Etappen in umgekehrter Richtung ist möglich. Auf Anfrage organisieren wir für Sie auch eine Ihren Wünschen entsprechende, geführte und sogar motorisierte Variante zu einigen ganz gezielt ausgewählten Zeitzeugen.

Consiglio dell'autore

Eine Auseinanderstzung mit der lokalen Geschichte, die diesen Weg einst prägte, ist sehr zu empfehlen.
Difficoltà
media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Rothwald, 1.716 m
Punto più basso
Ganterbrücke, 1.286 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Schutzhaus Napoleon
Restaurant Ganterwald

Indicazioni sulla sicurezza

Die Wanderung erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherungen sind Sache des Wanderers.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

www.ecomuseum.ch

Partenza

Schallberg (1.317 m)
Coordinate:
SwissGrid
2'645'039E 1'127'101N
DD
46.293816, 8.023134
DMS
46°17'37.7"N 8°01'23.3"E
UTM
32T 424760 5127157
w3w 
///giuralo.sazia.cambi

Arrivo

Rothwald

Direzioni da seguire

Der Ausgangspunkt für die 3. Etappe ist das Schutzhaus Nr. 2 im Schallberg (Info 5). Teils auf dem Talweg, teils auf der alten Strasse geht es dann hinein ins Gantertal. Dort treffen wir zunächst auf eine lateinische Inschrift (Info 6) und danach auf die alte Ganterbrücke. Auf dem Talweg in Richtung Ganterwald begegnen wir wider Erwarten dem schlummernden Napoleon (Info 7). Den Abschluss dieser Etappe bildet die Gedenktafel zu Ehren von Dionys Imesch beim Brunnen auf dem Rastplatz schräg gegenüber dem Hotel Ganterwald.

Nota

Riserva animali selvatici Ganter: 01.01 - 30.04
Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Ausgangs- und Endpunkt sind mit dem Postauto ab Brig erreichbar.

Come arrivare

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Dove parcheggiare

In Brig oder im Ganterwald stehen Parkplätze zur Verfügung.

Coordinate

SwissGrid
2'645'039E 1'127'101N
DD
46.293816, 8.023134
DMS
46°17'37.7"N 8°01'23.3"E
UTM
32T 424760 5127157
w3w 
///giuralo.sazia.cambi
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Attrezzatura

Eine der Witterung angepasste Ausrüstung ist unabdingbar. Für alle Wanderungen werden dringend gute, feste Bergschuhe empfohlen.

Equipaggiamento per l'escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Kit para bolhas
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Percorsi consigliati nei dintorni

  • Suonenwanderung Bärgeri
  • Talweg Ganter
  • Rothwald: Rundweg «Über d Egge»
  • Alpenpässeweg: Rosswald - Simplonpass
  • Ganter - Stafel - Eisten - Ganter
  • Rosswald: Rundweg Saflischwald
  • Rosswald - Glimmuschir - Stückiegga - Megi - Ried-Brig
 Questi consigli sono stati generati automaticamente dal sistema.
Stato
Aperto
Difficoltà
media
Lunghezza
8,1 km
Durata
3:30 h.
Dislivello
473 m
Discesa
78 m
Punto più alto
1.716 m
Punto più basso
1.286 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Da punto a punto Itinerario a tappe

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio
Export PDF