Unberührte Naturregion

Die Simplonregion ist eine der "letzten unberührten Naturregionen der Schweiz"!

Die bedeutende Schweizer Konsumentenzeitschrift "Beobachter" führt, neben illustren Grössen wie dem Nationalpark oder dem Aletschgebiet, auch den Grossraum Simplon und das Nanztal als eine der letzten Wildnisgebiete der Schweiz auf.

"A11 Simplon/Zwischbergental/Nanztal
Rund um den Simplon laden mehrere wenig bevölkerte, wilde Täler und Alpschaften zu ausgedehnten Wanderungen ein. Besonders artenreich und wild sind das Zwischbergental und das Laggintal an der Simplon-Südseite.
Übernachtet werden kann zum Beispiel in SAC-Hütten oder in Simplon-Dorf."
(Beobachter)

SRF bi de Lüt - Wunderland

Im Sommer 2014 war das Schweizer Fernsehen zu Besuch in der Simplon Region. "Viel mehr als nur ein Alpenpass" sei der Simplon, resümiert das SRF. "Wer anstatt über den Pass lieber durch den Simplontunnel fährt, verpasst einiges. Abseits der Passstrasse gibt es atemberaubende Bergkulissen und unberührte Landschaften zu entdecken."
Die Sendung in voller Länge hier:

Quelle: SRF

Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
Wandeling Aanbevolen route

Talweg Ganter

Wandeling · Valais · Geopend
Logo Brig Simplon Tourismus AG
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Brig Simplon Tourismus AG Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Doru
    / Doru
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Gantertal
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Ganterbrücke vom Süden
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Talweg Ganter
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Ganterbrücke von unten
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Alte Ganterbrücke
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Mittubäch
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Ganterbrücke
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Schmetterling
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Brunnen
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Pick Nick Tisch
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Alpwirtschaft Gantertal
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Gantertal mit Glishorn
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Ganterbrücke
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Alte Ganterbrücke
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Gantertal
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Ganterbrücke
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Saltinaschlucht am Schallberg
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
  • / Stockalperweg am Schallberg
    Foto: Silvio Burgener, Brig Simplon Tourismus AG
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 8 6 4 2 km Alte Ganterbrücke Berisal, Kehr Talweg Ganter Ganterbrücke Schallberg
Der Talweg Ganter wurde zusammen mit dem Stockalperweg - ViaStockalper restauriert. Er führt Sie an sonniger Lage abwechslungsreich durch Geschichte, Gegenwart und Pflanzenwelt.
Geopend
Matig
Afstand 9 km
3:30 u
532 m
106 m

Ganter und Grund waren im Mittelalter eine ganzjährig bewohnte Talschaft. Erste urkundliche Erwähnungen gehen auf das ausgehende 13. Jh. zurück. Die Wanderung durch das historisch, architektonisch und botanisch interessante Gantertal führt Sie an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbei.

Zu entdecken gilt es unter anderem:

  • Das Gantertal – die vielfältige Vegetation des «Kleinen Wallis»
  • Alte und Neue Ganterbrücke
  • Kalchofen
  • Alte Wohnäuser, Stadel und Kappellen
  • Eisenbergwerk im Grund

ViaStockalper Wanderpauschalen

Buchen Sie Wanderferien auf dem Stockalperweg von der Schweiz bis nach Italien. Begeben Sie sich auf die Spuren des genialen Kaspar Stockalper über den Simplonpass.

  • Brig–Gondo in 4 Tagen. Preis ab CHF 399.– inkl. Hotels, Gepäcktransport uvm.
  • Brig–Domodossola in 6 Tagen. Preis ab CHF 699.– inkl. Hotels, Gepäcktransport uvm.
  • Piltern auf dem Stockalperweg. Preis ab CHF 333.–

Hier buchen oder mehr lesen

Tip van de auteur

Besorgen Sie sich im Tourismusbüro Brig einen Wanderführer (Flyer) zum Talweg Ganter. Er hält spannende Geschichten und Details fest. Es lohnt sich!
Profielfoto van: Silvio Burgener
Auteur
Silvio Burgener 
Laatste wijziging op: 30.07.2021
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Rothwald, 1.745 m
Laagste punt
Gantertal, 1.257 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Die Wanderung erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherungen sind Sache des Wanderers.

Tips en hints

www.brig-simplon.ch

Start

Schallberg, Postautohaltestelle (1.316 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'645'038E 1'127'110N
DD
46.293899, 8.023125
DMS
46°17'38.0"N 8°01'23.3"E
UTM
32T 424759 5127166
w3w 
///gegalm.bezoeker.kieskeurig

Bestemming

Schallberg, Postautohaltestelle

Tochtbeschrijving

Schallberg - Ze Brunnu - Napoleonische Ganterbrücke - über Forststrasse in den «Grund» - Schallberg

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Sie erreichen den Einstieg bequem mit dem Postauto.

Routebeschrijving

Mit dem Postauto bis zur Haltestelle Schallberg.

Parkeren

Es stehen Parkplätze zur Verfügung.

Coördinaten

SwissGrid
2'645'038E 1'127'110N
DD
46.293899, 8.023125
DMS
46°17'38.0"N 8°01'23.3"E
UTM
32T 424759 5127166
w3w 
///gegalm.bezoeker.kieskeurig
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Mehr zum Talweg Ganter, Stockalperweg und der Geschichte gibt es im Buch "Wandern am Simplon" zu lesen.

 

«Wandern am Simplon» (ISBN: 978-3-905756-31-9)

Die Publikation «Wandern am Simplon» (2008) ist eine wahre Fundgrube für Geschich­ten und Fakten aus ganz verschiedenen Bereichen.

Fr. 48.— plus Verpackungs- und Versandkosten; zu beziehen beim

Ecomuseum Sim­plon

3907 Simplon Dorf

ecomuseum@simplon.ch

 

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarten sind im Tourismusbüro Brig und Simplon erhältlich.

Uitrusting

Eine der Witterung angepasste Ausrüstung ist unabdingbar. Für alle Wanderungen werden dringend gute, feste Bergschuhe.

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Soortgelijke tochten in de omgeving

  • Suonenwanderung Bärgeri
  • Etappe 3: Schallberg – alte Ganterbrücke – Ganterwald
  • Schneeschuhtrail Panoramaweg Rothwald
  • Skitour Rothwald Hohture (Hohturli, 2409 m.ü.M.)
  • Rothwald: Rundweg «Über d Egge»
  • Schneeschuhtour zum Hohture
  • Alpenpässeweg: Rosswald - Simplonpass
 Deze suggesties zijn automatisch gemaakt.
Status
Geopend
Niveau
Matig
Afstand
9 km
Duur
3:30 u
Stijgen
532 m
Afdalen
106 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Linear route Cultureel/historische waarde Geologisch hoogtepunt Flora Fauna Tip van locals

Statistieken

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.
Export PDF