© Olivier Maire , Valais

Col de Crans-Montana – Mythische Alpenpässe

  • Start: Sierre
  • Ziel: Col de Crans-Montana

Ab Siders – der sonnigsten Stadt der Schweiz – steigt die Strasse durch die typischen Weinberge des Rhonetals. Sie durchqueren die kleinen Dörfer Veyras und Venthône, bevor Sie nach und nach in eine bergigere Umgebung kommen. Die sehr regelmässige Steigung lässt wenig Zeit zum Verschnaufen, da bieten die paar schattigen Streckenteile am sonnenverwöhnten Berghang im Sommer eine willkommene Erfrischung. Nach Aminona zweigt die Route rechts ab, und die Strasse wird schmaler. Die letzte gerade Strecke, die zum sogenannten Mayen de Colombire auf dem Col de Crans-Montana führt, bietet eine fantastische Aussicht auf das Weisshorn.

Beste Jahreszeit

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.