© Hélène Delaloye, Valais

Sentier des Chamois

  • Start: La Chaux (Gondola)
  • Ziel: Fionnay

Die Gämse ist das Markenzeichen des zweitgrössten Naturreservats der Schweiz. Das leichtfüssige Alpentier bezwingt noch so steile Hänge ohne Mühe und ist dem alpinen Gelände der Region perfekt angepasst.

Diese Wanderung vermag Sie mit ihrer wilden Landschaft in Ihren Bann zu ziehen: Von hoch gelegenen Alpweiden entlang steiler Hänge zum idyllischen Lac de Louvie mit seiner charmanten Alphütte und anschliessend hinunter ins Dorf Fionnay im Talboden. Der Weg beginnt in La Chaux, Sie können aber auch in Les Ruinettes starten und noch dem 3D-Skulpturenpark, wo Skulpturen in freier Natur ausgestellt werden, einen Besuch abstatten.

Am Anfang der Tour führt der Weg über Weiden wo oft Eringerkühe grasen, bevor er steiniger und die Landschaft allmählich wilder wird. Mit zunehmender Steilheit wird die Aussicht atemberaubender und ein sicherer Tritt sowie Schwindelfreiheit werden insbesondere beim höchsten Punkt der Tour, dem Col Termin, erforderlich.

Von hier geniessen Sie die Aussicht ins obere Val de Bagnes, gekrönt von den Gletschern des Combin Massivs. Der steile Abstieg zum Lac de Louvie mit aus Stein gebauten Ställen überwindet fast 400 Höhenmeter auf 1.5 Kilometern. Von der Hütte führt der Weg im Zickzack hinunter ins Dorf Fionnay.  

Highlights der Tour:

  • 3D-Skulpturenpark in Les Ruinettes.
  • Das Naturschutzgebiet Haut Val de Bagnes bietet zahlreiche Möglichkeiten Wildtiere zu beobachten.
  • Die dramatische und steile Landschaft sowie die atemberaubende Aussicht auf Gipfel, Gletscher und Täler.
  • Die idyllische Hütte Cabane de Louvie am glitzernden Bergsee Lac de Louvie.

Beste Jahreszeit

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.