Gleitschirmfliegen

Frei wie ein Vogel

Erlebe das Gefühl der Freiheit und schwebe wie ein Adler in der Walliser Bergwelt. Während dein professioneller Tandempilot gekonnt die Thermik nutzt, navigiert und seine Kreise zieht, hast du Zeit die Landschaft und Bergkulisse aus der Vogelperspektive zu bestaunten. 

Der Startplatz liegt sowohl im Sommer wie auch im Winter auf dem sonnigen Bergrücken des Rosswalds. Mit der Gondelbahn erreichst du den Startplatz bequem zu Fuss. Im Winter fährst du mit den Skiern hoch bis zur Bergstation des Stafel-Lifts. 

Gleitschirm-Angebote

Mit diesen Gleitschirm-Angeboten kannst du die Freiheit der Walliser Bergwelt aus der Vogelperspektive geniessen.

Schon gewusst?

Am 23. September 1910 startete der Peruaner Jorge Chavez Dartnell (allgemein als «Geo Chavez» bekannt) im Rahmen eines Wettbewerbs von Ried-Brig aus zu einem Flug über den Simplon. Es war das erste Mal, dass ein Pilot die Alpen überflog. Bei der Zwischenlandung in Domodossola brach die «Blériot XI» auseinander. Chavez erlitt dabei schwere Verletzungen und starb am 27. September 1910 in einem Spital in Domodossola im Alter von 23 Jahren. Der Südamerikaner und seine Pionierleistung gingen dennoch in die Geschichte ein: In Peru gilt Chavez als Held der Aviatik. In Brig erinnern die Chavez-Stiftung und eine Ausstellung im Stockalperschloss an den Piloten, ausserdem wurde auf dem Sebastiansplatz ein Gedenkbrunnen errichtet. Auf der Chavez-Wiese in Ried-Brig steht ebenfalls ein Denkmal. Im «Alten Gasthof » in Simplon Dorf sind Bilder aus der damaligen Zeit zu bestaunen und einen Modelnachbau seinem Aeroplan. 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.