© Dominic Anthamatten, SAC Saas

Skitour auf das Seehorn (2439 m.ü.M.)

  • Start: Simplon, Gabi
  • Ziel: Seehorn

Aufstieg

Gabi – Vom Parkplatz geht’s am linken Laggina-Ufer bis zur zweiten Brücke hoch, die wir zum Gsteihuis überqueren. Links vom Gebäude steigt man den steilen Saumweg zur Waldlichtung Feerberg hoch. Weiter oben zwischen Galerie und Brücke auf etwa 1260 m startet, ist der erste Aufstieg über Schilt angenehmer und man erreicht bei zirka 1'340 m den Saumweg. Durch die Waldlichtung steigt man den breiten Kamm hoch, vorbei an einer kleinen Kapelle auf 1'560 m. Weiter kann man das offene Gelände über Mittluhuis nach Alphittä hochsteigen oder dem alten Saumweg folgen. Durch den offenen Wald kommt man von Alphittä in Richtung Ost und von Furggu in Richtung Nordost zur Seetole. Die Südwestgipfelflanke ersteigt man rechts. Auf dem Gipfel steht eine Umsetzer-Antenne.

Abstieg

Gabi – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren. Bei der Abfahrt kann man dem West-Grat entlang über das Gipfeldreieck direkt nach Alphitte und Feerberg fahren.

Beste Jahreszeit

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.