© Diana Zurbriggen, Urs Lauber, www.sac-saas.ch

Skitour auf das Camoscellahorn (2612 m.ü.M)

  • Start: Zwischbergen
  • Ziel: Camoscellahorn

Aufstieg

Zwischbergen, Sera – Beim Stausee-Ende überquert man den Bach Grosses Wasser. Den Sommer-Markierungen entlang geht’s über Härd bis zur Flurstrasse und auf dieser bis zum Bach Karpänz. Die sanftere Variante führt auf der linken Bachseite taleinwärts bis zur Brücke, dann auf der Flurstrasse bis Härd. Von hier steigt man entweder über die Strasse oder über die Alpweiden hoch an den Hütten der Cagranda vorbei bis zum Strommasten im Curtett und in den lichten Wald. Via Südwest-Grat erreicht man nun leicht den Gipfel des Camoscellahorn / Pizzo Pioltone.

Abstieg

Zwischbergen, Sera – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Je nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren.

San Lorenzo, Italien – Empfehlenswert ist auch die Abfahrt über den Süd-Grat des Camoscellahorns bis knapp oberhalb des Passo di Monscera. Von hier geht’s südostwärts über die Alpe Monscera (1’978 m) und weiter – der Hochspannungsleitung entlang – bis San Bernardo und auf der Strasse bis nach San Lorenzo.

Beste Jahreszeit

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.