© Jessica Huter, Brig Simplon Tourismus AG

Denkmal

Altes Stockalperhaus

Peter von Stockalper (ca.1495-1563), der Urgrossvater von Kaspar von Stockalper (1609–1691) liess das herrschaftliche Haus um das Jahr 1532 vermutlich durch den bekannten Baumeister Ulrich Ruffiner von Prismell errichten.

Ursprünglich bestand es aus einem fünfgeschossigen Mauerbau mit einem in den Baukubus integrierten Treppenturm. Es diente Kaspar von Stockalper als Familiensitz. Er liess das Haus renovieren und um einen Saalbau mit vorgebauten Arkaden, mit einer Kapelle sowie einem geschlossenen kleinen Hof erweitern. In der Hauskapelle zu den drei hl. Königen steht der Silberaltar des Augsburger Silberschmieds Samuel Hornung. Ein zweigeschossiger Arkadenlaufgang bildet das Verbindungsstück zum grossen Handelshaus, den Stockalperpalast, welches er zwischen 1651 und 1671 erbauen liess.

Heute befindet sich in den Räumlichkeiten des alten Stockalperhauses das Restaurant Schlosskeller.

Öffnungszeiten

Informationen über das Restaurant im alten Stockalperhaus finden Sie hier: https://schlosskeller-brig.ch/#reservation

Standort

Altes Stockalperhaus
Alte Simplonstrasse 26
3900 Brig
Schweiz

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.