© Jessica Huter, Brig Simplon Tourismus AG

Denkmal

Metziltenturm

Der Metziltenturm ist ­Bestandteil der Klosteranlage. Der fünfgeschossige Massivbau bildet heute den ältesten Teil des Konventgebäudes des von Stockalper gegründeten Frauenklosters St. Ursula. Erbaut wurde das Haus im Jahre 1526 von Landeshauptmann Kaspar Metzilten. Peter Metzilten, ein verarmter Nachkomme des Landeshauptmanns war gezwungen, den Turm im Jahre 1673 Kaspar von Stockalper zu verkaufen, der ihn mit dazugehörigem Baumgarten den Ursulinen schenkte.  Stockalper hatte den vier ersten Ursulinen in Brig den Metzilten-Turm zur Verfügung gestellt.

Als in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts das Kloster wirtschaftlich erstarkte, wurde in den zwanziger Jahren des 18. Jahrhunderts das Klostergebäude um einen dreigeschossigen Trakt erweitert.

In den 1990er Jahren wird unter der Leitung von Architekt Adalbert Grand und mit der Hilfe des Denkmalschutzes eine grosse Restauration durchgeführt und so weit wie möglich der akkurate Zustand der Klostergründung 1661 wiederhergestellt.

 

Öffnungszeiten

auf Anfrage

Standort

Metziltenturm
Alte Simplonstrasse 38
3900 Brig
Schweiz

Gut zu wissen

Das könnte dich auch interessieren

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.