© Clark Gabler, www.sac-cas.ch

Skitour auf das Böshorn oder Rauthorn (3269 m.ü.M.)

  • Start: Engiloch
  • Ziel: Böshorn oder Rothorn

Aufstieg

Engeloch – Von Engeloch im Ritzibachtal bis zur Ebene Wysse Bode aufsteigen. Ein Steilhang führt südwärts unter Felsbänder. Man überwindet sie östlich vom Wasserfall auf einer Rampe, die von links nach rechts in die Höhe führt. Nun geht’s links gegen den westlichen Sirwoltesee an einem ersten Felsband vorbei. Aufsteigen bis man Richtung Westen, auf einem Band ausgesetzt, gegen den Schneesattel kommt und diesen traversiert. Nun wieder nach Süden steil hinauf, wobei man sich ein bisschen links hält. Durch eine langezogne Mulde südöstlich halten, dann durch den steiler werdenden nordöstlichen Hang gegen den Ost-Grat des Böshorns aufsteigen. Ski-Depot auf ca. 3'200 m am Fuss der Felsen. Über den ausgesetzten Grat in gutem Fels zum Gipfel klettern.

 

Abstieg

Engeloch – Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur. Je nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren.

Egga – Vom Sirwoltesee, am Fuss der Nordflanke, nach Osten in einen Sattel (ca. 2'600 m) zwischen Schilthorns und Wyssbodehorn (2’623 m) aufsteigen. Über den Pass und nach Osten in der schönen Mulde Wysse Bode in die Tiefe stechen. Man fährt bis an deren Ende. Rechts abbiegen und über einen Rücken südwärts nach Rossbodestafel abfahren. Im schwach bewaldeten Talboden erreicht man bei Egga die Simplonstrasse.

 

Beste Jahreszeit

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.