Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
  • Wanderung
    Mit dem Postauto erreichen Sie den Simplonpass (2005 m.ü.M). Beim Hospiz beginnt der Weg und führt in Richtung Chaltwasser (Pass auf 2770 m.ü.M) auf die Mäderlicka (2887 m.ü.M). Der Abstieg ist sehr steil und bedingt gutes Schuhwerk. Via Hohbiel erreicht man die Bushaltestelle im Rothwald.
  • Wanderung
    zur Bleikenkapelle. Drei Granitsäulen, auf denen je eine Bronzetafel mit einem Geheimnis des freudenreichen, des schmerzhaften und des glorreichen Rosenkranzes eingelassen ist, bilden eine Station.
  • Wanderung
    Es handelt sich um eine landschaftlich sehr schöne, aber, was die benötigte Fitness betrifft, nicht zu unterschätzende Bergwanderung. Sie führt durch das zu weiten Teilen unberührte Nanztal, über alte Alpschaften und an Wasserleitungen (Suonen) entlang. Die Landschaft ist sehr ...
  • Orts-Tour
    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Brig auf eigene Faust oder nehmen Sie an einer Stadtführung teil.
  • Wanderung
    Ausgangspunkt für diese Wanderung ist Brig. Von Brig geht's unter der Unterführung durch über die Brücke. Bei der Brücke biegen Sie links ab und wandern entlang der Rhonepromenade. Dann folgt der Aufstieg nach Fennumanihüs, Birgisch Bord bis Mirgga. Ab Mirgga geht's wieder etwas abwärts zum ...
  • Wanderung
    Von der Postautostelle Schallbett überquert man die Strasse und steigt auf die Galerie nördlich des Restaurant Schallbett. Von hier folgt man dem gut markiertem Weg durch den schönen Chapfwald bis man zum höchsten Punkt zur Burst ankommt auf 2220 m.ü.M. Von hier steigt man abwärts zur ...
  • Wanderung
    Von der Bergstation der Gondelbahn Rosswald (1819 m.ü.M) führt der Weg hinauf zur Saflischhütte. Dann über den südlichen Weg zum Fleschbode (2302 m.ü.M) und dem gut sichtbaren Weg neben dem neu angelegten Beschneiungs-See vorbei, folgend zur Bergstation des obersten Skilifts auf 2536 m.ü.M. ...
  • Wanderung
    Es handelt sich um eine von zwei Varianten für die letzte Etappe des Stockalperweges von Simplon Dorf nach Gondo. Vom «Alten Gasthof» in Simplon Dorf führt der Saumweg durch das «Stutzji» und durch das Wiesland der Chluisä hinunter zum Weiler Gabi.
  • Wanderung
    Geniessen Sie von Anfang Juni bis Mitte Oktober den Kultur- und Weitwanderweg ViaStockalper über den Simplonpass mit drei abwechslungsreichen und eindrücklichen Tagesetappen. Die historische Alpenüberquerung verläuft auf oder neben bis zu vier Strassengenerationen (Römer, Stockalper, Napoleon, ...
  • Wanderung
    Die Wanderung beginnt auf dem Simplonpass. Ob man beim Kulm, dem Hospiz oder beim Restaurant Monte Leone beginnt ist egal. Schon von Weitem sieht man in nordwestlicher Richtung den breiten Weg der in gleichmässiger Steigung die Bergflanke zum Bistinapass durchquert. Auf der Bistina schlägt man den ...
Export PDF