Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Rundweg Simplon Bergalpe

Wanderung · Valais
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brig Simplon Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alpstafel Hopsche
    / Alpstafel Hopsche
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Hopschesee
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Hopschesee
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Wegweiser
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Steinadler Simplonpass
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Steinadler Simplonpass
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Alter Spittel
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Alter Spittel und Barralhaus
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Simplonpass
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Hopsche
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Simplon Hopsche
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Hospiz Simplonpass
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
m 2200 2100 2000 1900 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Der Rundweg Simplon Bergalpe verbindet auf teils sehr alten Wegstücken die verschiedenen Alpstafel. Er führt durch die abwechslungsreiche Landschafte auf dem Simplonpass.

leicht
8,2 km
2:30 h
227 hm
227 hm

Der Rundweg Simplon Bergalpe erschliesst die einmalige Passlandschaft des Simplons. Der Weg verläuft auf ehemaligen, teils sehr alten Wegstücken und verbindet die verschiedenen Alpsiedlungen. Er durchquert – am Hopschusee und am Rotelsee vorbei – die typische Passlandschaft der Simplon Bergalpe mit Rundhöckerhügeln, kleinen Sümpfen, Hochmooren, Alpweiden und ummauerten Privatgütern.

Die weitläufige Sommerweide– im Jahre 1913 bestand sie aus einer «Randung» von 783 Kuhrechten – ist in Viertel eingeteilt und besteht aus zehn Alpdörfern. Die einzelnen Kuhrechte sind auf diese Stafeln verteilt, so dass jedes Alpdorf für sich allein wirtschaftet. Der traditionelle Alpbetrieb auf der Simplon Bergalpe war die Einzelalpung. Bei diesem Alpsystem musste jeder Bauer eine Hütte mit Stall und, falls noch etwas Notheu eingebracht wurde einen kleinen Heuschober, in einem der Alpdörfer erstellen.

Autorentipp

Besorgen Sie sich im Tourismusbüro auf dem Pass, in Brig oder Simplon Dorf den Reiseführer zum Rundweg Simplon Bergalpe. Sie werden vieles entdecken.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2052 m
Tiefster Punkt
1885 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wanderung erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherungen sind Sache des Wanderers.

Ausrüstung

Eine der Witterung angepasste Ausrüstung ist unabdingbar. Für alle Wanderungen werden dringend gute, feste Bergschuhe empfohlen.

Weitere Infos und Links

www.brig-simplon.ch

Start

Simplon Kulm, Postautohaltestelle (1999 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.250890, 8.032185
UTM
32T 425399 5122378

Ziel

Simplonpass

Wegbeschreibung

Simplon Kulm (Hotel Bellevue) - Rotelsee - Alpstafel Niwe - Alpstafel Hopsche - Alpstafel Stalde - Simplon Kulm (Hotel Bellevue)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen den Simplonpass bequem mit dem Postauto.

Anfahrt

Ab Brig mit dem Postauto oder Privatfahrzeug bis zum Simplonpass.

Parken

Auf dem Simplonpass stehen kostenlos Parkplätze zur Verfügung

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten sind im Tourismusbüro Brig und Simplon erhältlich.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • 3 Pässe Wanderung / Simplon- Bistinen- und Gebidempass
  • Simplonpass - Glishorn - Brig
  • Spitzhorli Rundtour
  • Simplonpass - Mäderlicka - Rothwald
  • Simplon Höhenweg
  • ViaStockalper - Stockalperweg (Simplonpass - Simplon Dorf)
  • Alpenpässeweg: Simplonpass - Gspon
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,2 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
227 hm
Abstieg
227 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Export PDF