Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Alpenpässeweg: Rosswald - Simplonpass

Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brig Simplon Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gantertal
    / Gantertal
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • Rosswald
    / Rosswald
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • Alpenpässeweg
    / Alpenpässeweg
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • Alpe Stafel, Rosswald
    / Alpe Stafel, Rosswald
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • Alpenpässeweg
    / Alpenpässeweg
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • Rosswald Trog
    / Rosswald Trog
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • Gantertal
    / Gantertal
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Wälder
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Steile Hänge
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Wälder
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Aussicht Richtung Norden Rosswald - Aletsch
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Aussicht Norden Rosswald Aletsch
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Wanderweg
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Panorama
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Sonnige Aussichten
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
  • / Alpenpässeweg
    Foto: Brig Simplon Tourismus AG
1800 1950 2100 2250 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Rosswald Bortelhütten Schallbett

Die Passwanderung von Rosswald über Bortel und Rothwald auf den Simplonpass ist sehr abwechslungsreich mit wechselnden Aussichten über das Gantertal, Alpweiden und Bergdörfer.

schwer
19,2 km
6:30 h
964 hm
753 hm

Eine abwechslungsreiche Etappe, durchwegs mit Panoramacharakter:

Die Gondelbahn bringt Sie nach Rosswald. Bei der Bergstation steigt der Weg hinauf Richtung Suone. Sie wandern der Suone entlang bis zur Alpe Stafel. Hier lohnt sich ein Besuch der Kapelle St. Anna.

Der Wanderweg ist gut befestigt, bei starkem Schwindel ist jedoch Vorsicht geboten. Über einen treppenartig angelegten Abschnitt steigen Sie hinauf zur Bortelalp. Hier ist ein gemütlicher Rast angesagt. Geniessen Sie den Freiblick und das Rauschen der Wildwasser des Bortelsees. Unterwegs auf den Simplonpass lohnt sich ein Abstecher nach Wase, einem reizvollen kleinen Weiler mit Kapelle und intaktem 250-jährigen Ortsbild. Durch den Lärchenwald steigen Sie dann nochmal 300 Höhenmeter auf, und erreichen im letzten absteigenden Teil den Simplonpass. Hier haben Sie Anschluss auf die Postauto-Linie zurück nach Brig. Der Weg ist auch in umgekehrter Richtung ein eindrückliches Erlebnis (und etwas einfacher).

Autorentipp

Im Bortel, Rothwald, Wasenalp und auf dem Simplonpass bieten sich Einkehrmöglichkeiten.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2313 m
Tiefster Punkt
1819 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Simplon Pass, Simplonblick
Bortelhütten

Sicherheitshinweise

Die Wanderung erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherungen sind Sache des Wanderers.

Ausrüstung

Eine der Witterung angepasste Ausrüstung ist unabdingbar. Für alle Wanderungen werden dringend gute, feste Bergschuhe empfohlen.

Weitere Infos und Links

auf www.brig-simplon.ch

auf Wanderland

Start

Rosswald (1818 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.304275, 8.040512
UTM
32T 426113 5128302

Ziel

Simplonpass

Wegbeschreibung

Eine abwechslungsreiche Etappe, durchwegs mit Panoramacharakter: Alpiner Zustieg zur Bortelhütte, im Herbst Heidelbeerenplausch oberhalb Rothwald.

 

Mit dem Postauto fahren Sie vom Bahnhof Brig nach Ried-Brig oder mit dem Auto auf den gebührenfreien Parkplatz der Talstation Rosswald. Die Gondelbahn bringt Sie nach Rosswald. Bei der Bergstation steigt der Weg hinauf Richtung Suone. Sie wandern der Suone entlang bis zur Alpe Stafel. Hier lohnt sich ein Besuch der Kapelle St. Anna mit dem hübschen gotischen Altar mit St. Michaels-Relief und bemalten Flügeln. Man nimmt an, dass diese Statuen aus der Thebäischen Legion stammen. Im Stafel biegen Sie Richtung Bortel (Bortelhütten) ab und wandern entlang steiler Felswände oberhalb vom Gantertal hindurch.

 

Der Wanderweg ist gut befestigt, bei starkem Schwindel ist jedoch Vorsicht geboten.  Der Wanderweg führt rechts der Waldgrenze entlang und wendet sich in östlicher Richtung langsam sinkend zum Steinutal, einer mit Schafen belegten Alp. Über einen treppenartig angelegten Abschnitt steigen Sie hinauf zur Bortelalp (2113 m.ü.M) und der Bortelhütte. Hier ist eine gemütliche Rast angesagt. Geniessen Sie den Freiblick und das Rauschen der Wildwasser des Bortelsees und des Furggubaumbaches. Unterwegs auf den Simplonpass lohnt sich ein Abstecher nach Wase, einem reizvollen kleinen Weiler mit Kapelle und intaktem 250-jährigen Ortsbild. Während den Sommermonaten ist auf der Wasenalp die Käserei mit eigenen Frischprodukten geöffnet. Durch den prächtigen Lärchenwald steigen Sie dann nochmal 300 Höhenmeter auf, und erreichen im letzten absteigenden Teil den Simplonpass. Hier haben Sie Anschluss auf die Postauto-Linie zurück nach Brig. Der Weg ist auch in umgekehrter Richtung ein eindrückliches Erlebnis (und etwas einfacher).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Rosswald von Brig aus mit dem Postauto bis Ried-Brig, Talstation LRR und anschliessend mit der Luftseilbahn.

Anfahrt

Mit der Seilbahn reisen Sie am bequemsten nach Rosswald. Parkplatz bei der Talstation ist im Sommer kostenlos.

Parken

Kostenlos bei der Talstation im Sommer. Sie können bis nach Rosswald fahren. Hier fallen jedoch Gebühren an. Es handelt sich um eine einspurige Alpstrasse.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sie erhalten die SwissTopo Wanderkarte «Simplon» im Tourismusbüro Brig und Simplon.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Rosswald: Rundweg Saflischwald
  • Rosswald - Bortelhütte - Berisal
  • Rosswald: Auf alten Militärpfaden zum Folluhorn und Fülhorn
  • Rosswald: Rundweg Rosswald
  • Rosswald: Rundweg Bergwasser
  • Rosswald - Schallberg - Talstation
  • Termen - Mattalpji - Rosswald
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,2 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
964 hm
Abstieg
753 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Export PDF