Wandern in unberührten Talschaften...

Entdecken Sie die Region um den Simplon im Sommer und im Herbst auf einer ausgedehnten Wanderung. Das Hochgebirge am Simplonpass, die bewaldeten Täler und die romantischen Dörfer sind durch unzählige gut unterhaltene Wanderwege erschlossen. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden etwas dabei ist.

 
 
Wanderung empfohlene Tour Etappe 7

SFT: San Bernardo - Alpe Laghetto

Wanderung
Logo Brig Simplon Tourismus AG
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brig Simplon Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Sac Saas, archiv.sac.zermatt.ch/tourenbericht/2017/09/02-03/fotos.html?Laghetto-31
  • /
    Foto: Sac Saas, archiv.sac.zermatt.ch/tourenbericht/2017/09/02-03/fotos.html?Laghetto-31
  • /
    Foto: Sac Saas, archiv.sac.zermatt.ch/tourenbericht/2017/09/02-03/fotos.html?Laghetto-31
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Die Etappe im italienischen Bognanco führt von San Bernardo zur Alpe Laghetto. Eine von 9 Etappen des Simplon Fletschhorn Trekking.
schwer
Strecke 8,5 km
4:00 h
846 hm
452 hm

7. Etappe: Auf den Spuren des Papstes.

Vom Oratorium von Sankt Bernhard aus folgt man für eine Weile, bis zum Alpe Pragio, dem Wanderweg D0. Dieser folgt dem alten Saumpfad, welcher von Domodossola auf den Monscera führte und von Papst Gregor X 1275 auf der Rückreise aus Lyon benutzt worden war, aber auch Baron Stockalper als Alternativweg zu den Gondoschluchten diente. Man geht dann auf der Wanderstrecke des Sentiero Italia (SI) weiter, bis zum schönen Talkessel des Vallaro (Hütte), um dann wieder zur Schutzhütte des Alpe Laghetto, dem Etappenziel der Via Alpina, hinaufzusteigen.

Autorentipp

Besuchen Sie auf dem Weg das Oratorium des Sankt Bernhard.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.040 m
Tiefster Punkt
1.229 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rifugio Alpe il Laghetto
Rifugio San Bernardo
Yolki Palki

Sicherheitshinweise

Die Wanderung erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherungen sind Sache des Wanderers. 

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderinformationen finden Sie auf: www.simplon.ch

Start

Rifugio San Bernardo (1.637 m)
Koordinaten:
DD
46.151425, 8.193506
GMS
46°09'05.1"N 8°11'36.6"E
UTM
32T 437721 5111188
w3w 
///springt.silberne.abgespeicherten

Ziel

Rifugio Alpe Laghetto

Wegbeschreibung

Rifugio San Bernardo - Alpe Praglio - Pizzanco - Rifugio Alpe Laghetto

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis nach Domodossola gelangt man mit dem Zug von Brig. Weitere öffentliche Verkehrsmittel sind in Italien zu nehmen.

Koordinaten

DD
46.151425, 8.193506
GMS
46°09'05.1"N 8°11'36.6"E
UTM
32T 437721 5111188
w3w 
///springt.silberne.abgespeicherten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Eine der Witterung angepasste Ausrüstung ist unabdingbar. Für alle Wanderungen werden dringend gute, feste Bergschuhe empfohlen.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • ViaStockalper - Stockalperweg (Bognanco - Domodossola)
  • SFT: Alpe Laghetto - Andolla
  • SFT: Zwischbergen - San Bernardo
  • Zwischbergen - Tschawinersee - Monscerapass
  • Jordiweg - Kapelle Maria Bru
  • Bord - Furggu - Seehorn - Gabi
  • ViaStockalper - Stockalperweg (Gondo - Monscerapass - Bognanco)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
8,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
846 hm
Abstieg
452 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Export PDF