Gondo/Zwischbergen

an der italienischen Grenze

Zwischbergen ist eine Gemeinde südlich des Simplonpass und liegt direkt an der Grenze zu Italien. Zur Gemeinde gehört das bekannte Gondo, wo der Grossteil der 74 Einwohner lebt. Gegenüber dem Grenzdorf windet sich eine Strasse auf eine Terrasse, hinter der sich das wunderschön wilde, 16 km lange Zwischbergental öffnet. 

Das Zwischbergental ist von bis zu 4000 Meter hohen Berggipfeln umgeben und trägt seinen beschreibenden Namen zu Recht. Seit der Römerzeit sind die Goldminen eingangs des Tals bekannt. Ende des 19. Jahrhunderts wurden sie stillgelegt und sind heute als Besucherbergwerk ausgebaut.  

Wanderungen Zwischbergental

Im Zwischbergental kannst du dich auf alte Schmugglerpfade begeben, grenzüberschreitende Tageswanderungen nach Italien und zurück unternehmen oder auf der sehr langen Bergwanderung über den Zwischbergenpass dein Können beweisen. Im wildromantische Zwischbergental ziehst du dich zurück, um Energie zu tanken. Auf der Wanderung Tschawinersee kannst du nicht weniger als 7-Bergseen bestaunen. Für eine Verbindung zwischen Gondo und Bord (im Zwischbergental) sorgt in den Sommermonaten der Postauto PubliCar, der auf telefonische Vorreservation gemäss Fahrplan verkehrt.

Unsere Wanderempfehlungen im Zwischbergental für dich: 

Wanderungen Gondo

Der Stockalperweg als bekanntester Wanderweg der Region führt dich von Simplon Dorf durch die Gondoschlucht, vorbei an der Alten Kaserne, durch die Festung nach Gondo. Zur Presa Cima und Presa Bruciata wanderst du ab der Haltestelle Ramserna auf alten Militärpfaden. Der Weg, und was du dabei zusehen bekommst, wird dich ins Staunen versetzen. Überzeugen werden dich auch die Alpje oberhalb der Alten Kaserne. Hier unsere Wanderempfehlungen für Gondo: 

Übernachten

Nicht nur der von Kaspar Stockalper erbaute Turm lädt heute zum Übernachten ein, du findest auch andere Übernachtungsmöglichkeiten. Welches darf für dich sein?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.