Brig-Glis

Wo der Süden anfängt...

Brig-Glis ist die lebendigste Stadt des Wallis. Auf ihren Plätzen und in den Gartenbeizen fängt der Süden an. Die schöne Altstadt mit den Patrizierhäusern und den heimeligen Gaststätten und Hotels lädt zum Verweilen ein, und an der lebendigen Bahnhofstrasse und in den vielen verwinkelten Gässchen ist Shopping angesagt. Überall werden Sie dem charmanten „Wallisertitsch“ begegnen, einem uralten und ursprünglichen deutschen Dialekt, der im ganzen Oberwallis von den Einheimischen gesprochen wird. Ein Aufenthalt in Brig ist nicht vollständig ohne einen Besuch des Stockalperschlosses – Zeitzeuge von vielen Jahrhunderten Geschichte der Stadt und des Handels über den Simplon nach Italien. Wenn diese Mauern sprechen könnten! Auch einen Abstecher in den grünen Schlossgarten mit den duftenden Rosen sollte sich niemand entgehen lassen.

Wenn Sie uns als Gast besuchen wollen, dann sollten Sie Ihr Hotel früh genug buchen. Sie werden bald merken wieso - und das nicht nur im Sommer! Sie werden sich auch nicht wundern, dass Brig von einer internationalen Jury zur Alpenstadt des Jahres 2008 gekürt wurde. Im Frühling 2016 erhielt Brig ausserdem den Top-City-Award von hotel.de als schönste Schweizer Stadt mit Schloss oder Burg!

 
 

Brig ist eine Stadt mit Geschichte – eine Geschichte, die eng verbunden ist mit dem Simplonpass, einem der schönsten und wichtigsten Pässe der Alpen. Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde die Siedlung an der Mündung der Saltina in die Rhone – den „Rotten“ – zwar vor 800 Jahren, doch die Geschichte reicht viel weiter zurück. Keltische Völker lebten hier, die Römer sind hier vorbeigezogen und die Alemannen eingewandert - der Ort am Eingang zum Simplonpass war attraktiv und weckte Begehrlichkeiten. Der grosse Kaspar Stockalper – der Fugger der Alpen – liess Paläste, Klöster und Kirchen bauen, und Napoleon schliesslich die Passstrasse.

Der beste und ideale Ausgangspunkt

Seit der Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels NEAT ist Brig mit der Bahn von Norden her ab Bern in einer Stunde und ab Zürich und Basel in zwei Stunden erreichbar. Brig ist somit auch für einen Tagesauflug ein wunderbares Ziel.

Unsere Stadt ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt für viele weitere tolle Ausflüge: In weniger als zwei Stunden erreicht man Zermatt, Saas-Fee, Leukerbad, Chamonix, Stresa oder Interlaken. Ausserdem liegt Brig an der Strecke des berühmten Glacier Express, der die beiden Weltkurorte Zermatt und St. Moritz miteinander verbindet.

 
Export PDF