Ganterbrücke

Die Ganterbrücke ist Bestandteil der Simplonpassstrasse und war bis zur Eröffnung der Poya-Brücke in Freiburg im Jahr 2014 die Brücke mit der grössten Spannweite in der Schweiz.

Die Brücke, ungefähr 10 km südlich von Brig, überquert in 1450 m ü. M. das tiefe Tal des Flusses Ganter in einem S-Bogen. Sie wurde von Christian Menn als Schrägkabelbrücke entworfen und ist insgesamt 678 Meter lang.
Aufgrund der klimatischen Bedingungen konnte nur acht Monate im Jahr an der Brücke gebaut werden, so dass sich die Bauzeit von Spätsommer 1976 bis Dezember 1980 erstreckte.

Der Reiz der Ganterbrücke liegt in dem Kontrast ihrer kantigen Form zu der Natur der Berge - eine übergroße Skulptur, irgendwie unwirklich, wie aus einem Science-Fiction Film der Siebzigerjahre. Wegen ihrer Form ist sie in der Fachwelt nicht unumstritten.

Ganterbrücke Simplonstrasse

Ganterbrücke Simplonstrasse

Export PDF