Simplonpass-Strasse

Der Simplonpass verbindet auf 2005 m. ü. M. das Rhonetal im Wallis mit dem Val d’Ossola in der italienischen Provinz Verbano-Cusio-Ossola und dem Lago Maggiore. Die Passstrasse beginnt in Brig und führt über den Simplonpass hinunter in das bereits südländisch angehauchte (aber immer noch zur Schweiz gehörende) Dorf Simplon und die Grenzgemeinde Gondo.

Auf dem Pass gibt es zwei natürliche Seen, den Rotelsee hinter dem Hospiz sowie den wunderschönen Hopschelsee, welcher zahlreiche Badefreunde in den Sommermonaten anzieht.

Heute gilt der Simplon als der best ausgebaute Passübergang der Schweiz. Obwohl es sich bei der Simplonstrasse um eine Nationalstrasse handelt, kann der Pass mit dem Fahrrad befahren werden.

Über die heutige Simplon-Passsstrasse führt auch die PostAuto-Linie Brig - Gondo (- Domodossola).
Fahrplan hier

Export PDF