Randonnées en Valais

Wanderferien inmitten der höchsten Berge der Alpen

In den Sommer- und Herbstmonaten (sowie im Winter für Winterwanderungen) ist die Region Brig Simplon ein ideales, schier grenzenloses Wandergebiet. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass praktisch alle Ansprüche erfüllt werden. Die Nähe zu Zermatt und zum Aletschgebiet, welches seit 2001 wegen seiner unvergleichlichen Hochgebirgs- und Gletscherlandschaft Teil des UNESCO-Welterbes ist, macht Brig als Ausgangspunkt für Tagesausflüge und -touren zusätzlich attraktiv. Der Berg ruft!

Dazugehörige Prospekte finden Sie in unserem Downloadbereich.

Hier gehts zu den Wandervorschlägen im Simplongebiet.

  • Wanderung
    Die Wanderung beginnt auf dem Simplonpass. Ob man beim Kulm, dem Hospiz oder beim Restaurant Monte Leone beginnt ist egal. Schon von Weitem sieht man in nordwestlicher Richtung den breiten Weg der in gleichmässiger Steigung die Bergflanke zum Bistinapass durchquert. Auf der Bistina schlägt man den ...
  • Wanderung
    Le sentier muletier, aménagé par Kaspar Stockalper sur le Simplon il y a plus de 300 ans, a depuis longtemps cédé son importance économique à de nouvelles routes. Mais depuis quelques années, ilrenaît en tant que route de randonnée culturelle. La ViaStockalper mène en trois étapes de ...
  • Wanderung
    Der klassische Höhenweg Lötschberger-Südrampe führt auf der Sonnenseite des Rhonetals von Hohtenn über Ausserberg, Eggerberg und Lalden bis nach Brig. Er fasziniert Wanderer jeder Altersgruppe immer wieder aufs Neue. Alpine und südliche Vegetation wechseln sich ab, laufend bieten sich schöne ...
  • Wanderung
    zur Bleikenkapelle. Drei Granitsäulen, auf denen je eine Bronzetafel mit einem Geheimnis des freudenreichen, des schmerzhaften und des glorreichen Rosenkranzes eingelassen ist, bilden eine Station.
  • Wanderung
    Es handelt sich um eine von zwei Varianten für die letzte Etappe des Stockalperweges von Simplon Dorf nach Gondo. Vom «Alten Gasthof» in Simplon Dorf führt der Saumweg durch das «Stutzji» und durch das Wiesland der Chluisä hinunter zum Weiler Gabi.
  • Wanderung
    Vom Simplonpass führt ein gut ausgebauter Weg zum Chaltwassersee und weiter bis auf die Mäderlicka. Der Abstieg durch das Wasmertälli bis auf die Bodmen ist sehr steil. Für das Teilstück von der Wasenalp zur Ganterbrücke wählt man am besten den kleinen Fussweg über die «Egga» bis auf die ...
  • Wanderung
    Mit der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) fahren Sie ab Brig bis nach Fiesch. In Fiesch steigen Sie um und benutzen den gelben Postbus via Ernen bis Binn. In Binn ist dann Bus-Endstation. Genau eine Stunde dauerte die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Brig bis nach Binn. Hier können Sie ...
  • Orts-Tour
    Der Start ist beim Tourismusbüro Brig-Simplon. Weiter geht es über die Überlandstrasse in die Glismatte zu der Orientierungsschule der Region. Bei der Englischgruss-Kapelle biegen Sie links ab in die Wierystrasse, welche Sie an etlichen historischen Gebäuden vorbeiführt. Schliesslich kommen Sie ...
  • Wanderung
    Auf dem Simplonpass beginnt die Wanderung auf dem Weg Richtung Nanzlicka. Nach dem «Lengritz» steigen Sie ca. 200m ab und dann gehts hoch aufs Glishorn. Der Abstieg vom Glishorn bis auf den Mattustafel ist sehr steil. Man muss gut aufpassen, dass man den Beginn des kleinen Weges ca. 250 Meter ...
  • Wanderung
    Begeben Sie sich auf historischen Pfaden zur eindrucksvollen Landmauer Gamsen, einem Denkmal von nationaler Bedeutung aus dem 14. Jahrhundert.
Export PDF