Randonnées en Valais

Wanderferien inmitten der höchsten Berge der Alpen

In den Sommer- und Herbstmonaten (sowie im Winter für Winterwanderungen) ist die Region Brig Simplon ein ideales, schier grenzenloses Wandergebiet. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass praktisch alle Ansprüche erfüllt werden. Die Nähe zu Zermatt und zum Aletschgebiet, welches seit 2001 wegen seiner unvergleichlichen Hochgebirgs- und Gletscherlandschaft Teil des UNESCO-Welterbes ist, macht Brig als Ausgangspunkt für Tagesausflüge und -touren zusätzlich attraktiv. Der Berg ruft!

Dazugehörige Prospekte finden Sie in unserem Downloadbereich.

Hier gehts zu den Wandervorschlägen im Simplongebiet.

  • Wanderung
    Es handelt sich um eine landschaftlich sehr schöne, aber, was die benötigte Fitness betrifft, nicht zu unterschätzende Bergwanderung. Sie führt durch das zu weiten Teilen unberührte Nanztal, über alte Alpschaften und an Wasserleitungen (Suonen) entlang. Die Landschaft ist sehr ...
  • Wanderung
    Ganter und Grund waren im Mittelalter eine ganzjährig bewohnte Talschaft. Bereits im späten 15. Jh. setzte in der Talschaft eine Abwanderung ein, die zu einer allmähli­chen Entvölkerung der beiden Gemeinden Ganter und Grund führte.
  • Wanderung
    Ausgangspunkt für diese Wanderung ist Brig. Von Brig geht's unter der Unterführung durch über die Brücke. Bei der Brücke biegen Sie links ab und wandern entlang der Rhonepromenade. Dann folgt der Aufstieg nach Fennumanihüs, Birgisch Bord bis Mirgga. Ab Mirgga geht's wieder etwas abwärts zum ...
  • Wanderung
    Von der Passhöhe führt der Saumpfad zum Alpstafel Niwe. Unter dem von Stockal­per erbauten «Alten Spittel» setzt sich der Wanderweg zur Niederalp fort und weiter vor­bei an der renovationsbedürftigen, vor Stockalpers Zeiten ge­bauten Sust in der Engi.
  • Wanderung
    Das «Grindji» ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Bevölkerung von Brig-Glis. In den Sommermonaten bieten die vielen Sandbänke am Flussufer beste Ruheplätzchen. Von Brig laufen Sie der Saltina entlang - vorbei am Freiluftschwimmbad Geschina und dem grossen Camping - bis zur Saltinabrücke. ...
  • Wanderung
    Die Brigerberg-Gemeinden Ried-Brig und Termen liegen auf der Moränenterrasse östlich über Brig. Der Brigerberg war schon während der Bronzezeit besiedelt. Im 13. und 14. Jh. bestand der Brigerberg aus einzelnen Kleingemeinden, aus denen später die zwei Gemeinden Ried-Brig und Termen ...
  • Wanderung
    Auf dem Simplonpass beginnt die Wanderung auf dem Weg Richtung Nanzlicka. Nach dem «Lengritz» steigen Sie ca. 200m ab und dann gehts hoch aufs Glishorn. Der Abstieg vom Glishorn bis auf den Mattustafel ist sehr steil. Man muss gut aufpassen, dass man den Beginn des kleinen Weges ca. 250 Meter ...
  • Wanderung
    Mit der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) fahren Sie ab Brig bis nach Fiesch. In Fiesch steigen Sie um und benutzen den gelben Postbus via Ernen bis Binn. In Binn ist dann Bus-Endstation. Genau eine Stunde dauerte die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Brig bis nach Binn. Hier können Sie ...
  • Wanderung
    Begeben Sie sich auf historischen Pfaden zur eindrucksvollen Landmauer Gamsen, einem Denkmal von nationaler Bedeutung aus dem 14. Jahrhundert.
  • Wanderung
    Die Wanderung führt vom Hotel Fletschhorn über die Flurstrasse in Richtung Schtaaldä. Nach der Chrummbachbücke steigt das Strässchen leicht an. Bei den zwei Rechts-Abzweigungen hält sich der Wanderer stets links. Plötzlich biegt die Strasse jäh nach Norden. Hier verlässt der Täälweg die ...
Export PDF