Randonnées en Valais

Wanderferien inmitten der höchsten Berge der Alpen

In den Sommer- und Herbstmonaten (sowie im Winter für Winterwanderungen) ist die Region Brig Simplon ein ideales, schier grenzenloses Wandergebiet. Es gibt Touren von verschiedensten Schwierigkeitsgraden, so dass praktisch alle Ansprüche erfüllt werden. Die Nähe zu Zermatt und zum Aletschgebiet, welches seit 2001 wegen seiner unvergleichlichen Hochgebirgs- und Gletscherlandschaft Teil des UNESCO-Welterbes ist, macht Brig als Ausgangspunkt für Tagesausflüge und -touren zusätzlich attraktiv. Der Berg ruft!

Dazugehörige Prospekte finden Sie in unserem Downloadbereich.

Hier gehts zu den Wandervorschlägen im Simplongebiet.

  • Wanderung
    Der klassische Höhenweg Lötschberger-Südrampe führt auf der Sonnenseite des Rhonetals von Hohtenn über Ausserberg, Eggerberg und Lalden bis nach Brig. Er fasziniert Wanderer jeder Altersgruppe immer wieder aufs Neue. Alpine und südliche Vegetation wechseln sich ab, laufend bieten sich schöne ...
  • Wanderung
    Es handelt sich um eine landschaftlich sehr schöne, aber, was die benötigte Fitness betrifft, nicht zu unterschätzende Bergwanderung. Sie führt durch das zu weiten Teilen unberührte Nanztal, über alte Alpschaften und an Wasserleitungen (Suonen) entlang. Die Landschaft ist sehr ...
  • Wanderung
    Die Brigerberg-Gemeinden Ried-Brig und Termen liegen auf der Moränenterrasse östlich über Brig. Der Brigerberg war schon während der Bronzezeit besiedelt. Im 13. und 14. Jh. bestand der Brigerberg aus einzelnen Kleingemeinden, aus denen später die zwei Gemeinden Ried-Brig und Termen ...
  • Wanderung
    Vom Termer Dorfplatz führt der Wanderweg durch saftige Wiesen des Termer Hochplateaus am Hasel vorbei zur Simplonstrasse. Der Weg verläuft weiter bergauf nach ZGartu (1'400 m.ü.M.). Nachdem man den imposanten Tunetschgraben durchwandert hat, erreicht man die grossflächige Tunetschalp mit den ...
  • Wanderung
    Auf dem Simplonpass beginnt die Wanderung auf dem Weg Richtung Nanzlicka. Nach dem «Lengritz» steigen Sie ca. 200m ab und dann gehts hoch aufs Glishorn. Der Abstieg vom Glishorn bis auf den Mattustafel ist sehr steil. Man muss gut aufpassen, dass man den Beginn des kleinen Weges ca. 250 Meter ...
  • Wanderung
    Die sehr abwechslungsreiche Wanderung bietet eine wunderschöne Aussicht zu der eisüberwallten Fletschhorn-Nordwand. Im Abstieg zum Simplonpass schweift der Blick über grüne Alpweiden, schöne Moorlandschaften, sanft in die Landschaft gestreute Ferienhäuschen, Hotels und das historische ...
  • Wanderung
    zur Bleikenkapelle. Drei Granitsäulen, auf denen je eine Bronzetafel mit einem Geheimnis des freudenreichen, des schmerzhaften und des glorreichen Rosenkranzes eingelassen ist, bilden eine Station.
  • Wanderung
    Mit der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) fahren Sie ab Brig bis nach Fiesch. In Fiesch steigen Sie um und benutzen den gelben Postbus via Ernen bis Binn. In Binn ist dann Bus-Endstation. Genau eine Stunde dauerte die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Brig bis nach Binn. Hier können Sie ...
  • Wanderung
    Nach dem Stutzji und ca. 800 m Napoleonstrasse biegt der Weg links ab und führt durch Wiesen zum Auenwald der Laggiina am Gabi.
  • Wanderung
    Von Simplon Dorf führt der Weg über den tief eingeschnittenen Chrummbach zu den gegenüberliegenden «Hitte», einzelhofartigen, früher temporär bewohnten Maiensässen.
Export PDF